File:Wappen der Stadt Uffenheim.svg

Original file(SVG file, nominally 512 × 531 pixels, file size: 23 KB)

Summary

Coat of arms
English: of the German city of Uffenheim
Français : de la ville allemande d’Uffenheim
Blazon
Deutsch: „Gespalten; vorne geviert von Silber und Schwarz, hinten in Schwarz ein rot bewehrter goldener Löwe.“
English: “party per pale, dexter quarterly Argent and Sable, sinister Sable a lion Or armed Gules”
Français : « parti, au premier écartelé d’argent et de sable, au deuxième de sable au lion d’or, armé et lampassé de gueules »
Blazon reference
English: translation of the German blazon
Français : traduction du blasonnement allemand
Tincture
argentorgulessable
Description
Deutsch: Wappenführung seit dem 16. Jahrhundert, durch Siegelführung seit 1546 belegt.
Uffenheim wurde um 1128 Markt und erhielt 1349 durch Kaiser Karl IV. Stadtrecht. Seit 1269 sind die Grafen von Hohenlohe im ehemaligen Reichsgut ansässig, sie verkauften 1378 die Stadt mit Amt an die Burggrafen von Nürnberg. Das älteste bekannte Siegel wird mit 1546 datiert. Es zeigt im gespaltenen Schild vorne die zollerische Vierung, hinten einen steigenden, ungekrönten Löwen, gleiches Bild ist bei Siebmacher 1605 abgebildet. In einem Stadtbuch von 1641 erscheint ein völlig anderes Wappen, das als älteres Wappen bezeichnet wird: In Silber steht rechts eine aus einer Wolke hervortretende Hand, die einem aufspringenden schwarzen Löwen eine goldene Krone entgegenhält. Gleiches Bild findet sich auch in einem Siegel von 1718, in einer Huldigungsmedaille für Markgraf Christian Friedrich Alexander aus dem Jahr 1758 und im Schrifttum des 18. Jahrhunderts. In einer Zeichnung aus der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts ist der Schild geviert, in Feld 1 und 4 steht die Hand, in 2 und 3 die Zollernvierung. Krone und Arm wurden vorübergehend als gespaltenes Schwert in den Pranken des Löwen fehl gedeutet. Die Vierung ist das zollerische Stammwappen und erinnert an deren Stadtherrschaft seit 1378. Die Bedeutung des Löwen war lange umstritten. Er ist wohl das burggräfliche Wappentier und nicht der Leopard der Grafen von Hohenlohe, da er nie herschauend dargestellt wird. Nach 1819 zeigt die Vierung die Farben Silber und Rot, auch im Schrifttum des 19. Jahrhunderts. Im späten 19. Jahrhundert hielt man den gekrönten Rautenschild mit gespaltenem Herzschild mit Reichsapfel und bayerischem Löwen als Stadtwappen.[1]
Flagge
Schwarz-Weiß
English: The present arms appear in seals and images since 1546 and in colour since 1605. The arms show the quartered arms of Hohenzollern, who ruled the city since 1378 and the lion, most likely derived from the arms of the Markgraves of Nuremberg. Before the end of the 16th century the city used different arms, showing a hand coming out of a cloud and holding a crown to stop an attacking lion. The origin or meaning of these arms is not known. In the 19th century the quartered field was often shown in red and silver, but it was later restored to its original colours.
Date Unknown date
Unknown date
ArtistUnknown author für die Stadt Uffenheim
Source

Sport- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in Uffenheim

Permission
(Reusing this file)
Public domain
This file depicts the coat of arms of a German Körperschaft des öffentlichen Rechts (corporation governed by public law). According to § 5 Abs. 1 of the German Copyright law, official works like coats of arms are in the public domain. Note: The usage of coats of arms is governed by legal restrictions, independent of the copyright status of the depiction shown here.
Wappen Deutschlands
Other versions
  1. Haus der Bayerischen Geschichte: Stadt Uffenheim}

File history

Click on a date/time to view the file as it appeared at that time.

Date/TimeThumbnailDimensionsUserComment
current17:53, 12 May 2016Thumbnail for version as of 17:53, 12 May 2016512 × 531 (23 KB)Ludger1961== {{int:filedesc}} == {{COAInformation |Blazon of = {{de|1=der Stadt Uffenheim, Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, Bayern}} {{en|1=of the [[Deutsc...
The following pages on the English Wikipedia use this file (pages on other projects are not listed):

Global file usage

The following other wikis use this file:

Metadata